HELIUM JAM

Indie-Rock – Frauenband aus Russland, Moskau
heliumjam.ru
soundcloud
Twitter
Reverbnation

Line up:
Julia Bogel’fer – Vocal, Bass, Text
Maria Alysheva (Masha) – Vocal, Rhythmus- & Solo-Gitarre
Kate Skokova – Schlagzeug

Die einzige russische Frauen-Rockband macht qualitativ hochwertige Musik mit eigenen Kompositionen, die auf der russischen Bühne ein seltenes Phänomen sind. Direkte und ergreifende Timbre-Vocals von Julia, das Gitarrenspiel von „Masha“, das unter die Haut geht mit ihrer Genauigkeit der Arrangements sind super. Sie machen Musik, die Menschen verbindet und ihre Freiheit lieben und passen in keine Schublade.
HELIUM JAM wurde 2010 von Julia Bogel’fer und „Masha“ (Maria Alysheva) gegründet. Seit 2014 arbeitet die Band mit Studio „Diez“ und AHOI-kultur und nehmen an vielen russischen und europäischen Festivals teil: Moskau, St. Petersburg, Berlin, Hamburg, Göteborg, Warschau und Narva.

Discography:
«Listen» (2014)
„Jivie“ (2015) – Live Album
“23 hours” (2015)
„Moskva.Vesna (
DIY-version) (2016) – Single
„Showcases“ (2016) – Single

Die Musikerinnen sind:

Julia Bogel’fer
ist die Gründerin der Rockband Helium Jam, eine Rhythmus-Gitarristin, Sängerin, Songwriterin und Co-Autorin von Musik.
Als sie 5 Jahre alt war, hatte sie die Unklugheit, ihrem Großvater mitzuteilen, dass sie gerne Musik spielen würde und am nächsten Tag warteten Klavier und Musiklehrer im Zimmer auf das nicht ahnende Kind. Julia ist hartnäckig. Sie studierte sorgfältig Musik 8 Jahre lang, danach schloss sie das Klavier und seit dieser Zeit spielt sie es auch nicht mehr. Allerdings wurde der musikalische Anfang gemacht!  In der High School entdeckte sie die Gitarre. Sie zeigte wieder Zähigkeit des Charakters und studierte Gitarre ohne Anleitung. Seitdem hat sich Julia fast nie von ihrer Gitarre getrennt, lernte Gedichte aus dem Schulprogramm mit einer Gitarre und schrieb ihre eigenen Texte und Melodien. Gleichzeitig absolvierte sie das Moskauer Institut für Chemische Technologie, benannt nach Mendelejew (jetzt Russische Universität für Chemische Technologien) und arbeitete viele Jahre im großen Chemieunternehmen. Aus dieser Zeit kommt der Bandname HELIUM JAM.  Im Amateur-Projekt „Free-Mikrofon“ stellte sich heraus, dass es sehr aufregend ist, Gitarristin und Sängerin zu sein, lernte die Rock-Gitaristin „Masha“ Maria Alysheva kennen und landete 2010 auf Festivals des Kunstliedes.

Maria Alysheva (Masha)
ist Mitbegründerin der Band HELIUM JAM, Lead-Gitarristin, Back Sängerin, Autorin von Musik und Arrangeurin.
Die Gitarre gehört schon immer zu Maria, seitdem sie sich erinnern kann. Musikaufzeichnungen sind die zweite Sache, die sie schon immer in sich trug. Kindheit und Jugend vergingen in einer Atmosphäre der Musik: ein Tonbandgerät, Scheiben, Flash-Laufwerke, Online-Musik … Zusammen mit den beiden Mädchen konzipierte und organisierte Maria eine Amateurband „Singin Laces“, wo sie Gitarristin und Sängerin wurde. Gleichzeitig lernte sie Julia Bogel’fer kennen, und später kam die Band von HELIUM JAM hinzu: Maria ist ideologischer Inspirator für die Entwicklung der Band, sie war die erste in der Band, die die Bearbeitung und Verarbeitung von Audio-Programmen und Video beherrscht. Sie war es, die von Akustik zum elektrischen Sound wechseln wollte und zu diesem Zweck studierte sie eine Reihe von Materialien über die technischen Highlights und Qualität der Ausrüstung. Maria glaubt dass es wichtig ist, das Beste aus der modernen Musiktechnologie herauszuholen, erkundet sie es selbst, anstatt sich auf Berater in den Geschäften zu verlassen. Sie ist der Auffassung, dass die Technik sehr aufregend ist! Zum Beispiel für Maria’s Gesang braucht es eine Vocal-Mikrofon-Typ, und für die Sänger*innen eine andere. Ohne sind bei Live-Auftritten weibliche Stimmen schwer zu hören. Weitere Aktivitäten von Maria in der Band sind Melodien und Arrangements. Sie sagt, dass schreiben von Musik und das zusammenhalten ist so natürlich für sie wie das Atmen. Es scheint so, weil die Musik seit der Kindheit ständig spielt und Melodien die ganze Zeit im Gehirn spinnen, im Unterbewusstsein.

Kate Skokova
widmet ihr ganzes Leben der Aufgabe Musik und Sport zu kombinieren.
Sie spielt Basketball in einem Amateur-Sport-Team und spielt Schlagzeug bei HELIUM JAM.
Sie tauscht die Proben und trainiert jeden Tag! In einem solchen Regime will sie Vollzeit arbeiten. Daher ist die Drummerin von HELIUM JAM das disziplinierteste Bandmitglied.
Sie ist nie zu spät und findet immer das Hotel, ein Café oder eine Route pünktlich in einer unbekannten Stadt. seit ihrer Jugend interessiert Kate sich für Musik, und sie fühlt sich besonders Wohl am Schlagzeug. Sie suchte sehr lange eine gleichgesinnte Band, mit der sie wachsen konnte.  Kate ist Ökonomin, so dass sie gut zählen kann. Deshalb ist sie für die Tempo-Zählung in der Band verantwortlich