JEAN & WAEL

Acid Oriental aus Syrien   mit:
JEAN SAMARA –
Voc., Gitarre, Perc.
WAEL ALKAK   – Voc., Perc., Bozouk, Electronic

Trio traditionell  mit:
Jean Samara – Syrien: Voc, Guit
Mahmoud Fayoumi – Palästina:  perc.
Shingo Masuda – Japan: Kanun (Zitter)

Die Musiker Jean & Wael arbeiteten 2002 in Damascus zusammen und trafen sich glücklich in Berlin wieder 2016. Jetzt starten sie das Duo mit Freestyle Kompositionen basierend auf traditioneller Musik & syrischen Folklore Liedern.

JEAN SAMARA lebt seit 2013 in Berlin und lebte zuvor in Damaskus. Er hatte ein bewegtes Leben als musikalischer Programmleiter an diversen Kultur-Orten in Damaskus und spielte in Blues, Klassik- & Hard-Rock, Rock-n-Roll, Pop, Reggae, Country und Lateinamerikanische Musik mit verschiedenen Ensembles. 1996 war er als Sänger, Gitarrist und Harmonika-Spieler und Percussionist in Syrien, Libanon, Jordanien, United Emirates und Ukraine und machte bis 2010 Workshops mit syrischen Künstlerinnen und Künstlern in Damaskus. 2000 gründet er seine eigene Band Samarina (60ies Pop, Balladen und Französischen Chansons).
2002 reiste er mit Ormuz, dem internationalen Interchange Workshop in Syrien, Libanon und Jordan und war mit A.M.I. – Centre National de Développement pour les Musiques Actuelles in Frankreich, Marseille.
2004 studierte er lateinamerikanische Percussion an der Manchester School of Samba in England.
2010 Programm Manager in Damaskus am Französischen Kultur-Zentrum und an der Villa Moda (Internationales Mode- & Design-Haus).
Gleichzeitig war er Mitglied der Band Sambangra an der Universität Manchester, England und div. Festivals. “Music on the road” war sein Projekt 2009-2011, von Sada Musical Association, gegründet von der Stadt Damaskus, mit 60ies und 70ies klassik- und Lateinamerikanischem Rock, Pop & Reggae.
2011 arbeitete er mit Syrian Conservatory Big Band am Dummar Amphitheatre, Damaskus.

WAEL ALKAK
lebt in Berlin & Paris und produziert aufregende Freestyle Kompositionen basierend auf traditioneller Musik und syrischen Folklore Liedern. Aufzeichnungsprozesse werden in Studios über Jordanien, Libanon, Ägypten, Frankreich und den USA durchgeführt. Darüber hinaus Hat WAEL seine eigene mobile Aufzeichnungseinheit, die es Ihm ermöglicht, selbständig mit Musikern auf der ganzen Welt zu arbeiten.
2002 – 2010: Percussionist im Syrian National Symphony Orchestra
2002 – 2003: Percussionist im National Orchestra for Arabic Music
2005 – 2010: Founder, manager und percussionist der Band “Woujouh’’(“Faces”), Konzerte in Syrien, Jordan, Libanon, Ägypten, Deutschland, Kuwait und Ukraine)
2007 Bachelor am Higher Institute of Music, Damascus
2010: Co-Founder und saxophonist der Syrischen funk-band “Strange Family”
2012: Album „Neshama“ – Kompositionen beeinflusst von beliebten Liedern der „Syrian Uprising“,  Soundtracks für mehrere Dokumentarfilme (Road2Films, al-Jazeera; Documentary Channel, Doha Film Institute etc.)
2013: Album „Khabar Aajel“
2016: AlbumNeshama“

Documentaries :
Composing, mixing and editing soundtrack of: „Karrasat“,  (110 min two parts) directed by A.Zaraket Paris France – 2013
„Powerless“ (55 min), a feature documentary directed by C.Choucair 2011 –
„ZAKERT ALHIETAN“ (55 min), a feature documentary directed by A.Zaraket for Aljazeera documentary Channel – 2011
„Yearning“ (55 min), a feature documentary directed by L.Alabed and Funded by the Doha Film Institute – 2011 – Arte 2012