SUN BLUES – Hassan Elmalik

aus Sudan
Blues, Jazz, Pop

Solo-Performance
& Line-up:
Hassan Elmalik, Voc, Oud – Sudan
BiniZion, Bass – Etiopia
Stefan „Higgi“ Hickmann, Guit – Dtld.
Moonsor Haithum, Drums, Cajon – Sudan
Ali Guma, Bongos – Sudan
stand-by: Azain Almubarak, Akkordeon, Geige – Sudan

Blues-Musik auf der pentatonischen Tonleiter des Sudan –
On The Oud Through the World
Sun Blues repräsentiert den tiefen Herzschlag Afrikas, wo sich die Sonne niemals versteckt.

Der Virtuose Hassan Elmalik an der Oud kommt aus Omdourman, dem Herzen Sudans, wo sich der Blaue & Weiße Nil trifft und der Blues entstand. Er verbindet musikalische Strömungen aus verschiedenen Erdteilen & Epochen und entwickelte ein eigenes Musikgenre zwischen Afrika, Orient, Europa auf den Spuren der sudanesischen Tradition mit avantgardistisch zusammen gestellten Arrangements.
Traditionelle Sudanesische und Äthiopische Rhythmen & Melodien, vereint mit jamaikanischem Reggae und Afrikanischem Blues zu einem neuen, spektakulären Stil.
Unverkennbar vermischt das Kulturerbe den lebendigen multikulturellen Alltag mit den schemenhaften Zügen des Afro-Blues und der archaischen Melancholie versunkener Mächte des alten Königreichs Kusch im Sudan. Sein Instrument ist klein, der Kosmos, den es kreiert aber so unendlich und sagenumwoben wie das jahrtausendealte Geschehen entlang des Nils.
In den 90er spielte er mit der Reggae-Band „Culture Roots“, Tourneen mit Mohammad Alamin und Abdelaziz Almubarak, zahlreiche Konzerte in Jemen an der Sanaa Universität, Niederlande, UK und im „National Theater of Omdourman“, der größten Konzerthalle Sudans, mit bekannten Sudanesischen Künstler:innen, wie z.B. mit Attomat. 2005-2009 Leiter der Musikabteilung beim Radiosender „Khartoum FM“ (kfm89).

Die Musiker:

BiniZion – Bassist + Music-Producer from Ethiopia
ቢኒ ፅዮን aka Binyame Ashenafi was born and raised in Shashemene Ethiopia.
On age of 13 he start to perform Melodica playing and singing in Shashemene young artist program SHYAP founded by the father of Ethiopian Reggae RasKawintseb KM. With 16 years he joined RasKawintseb and Aethiofrika Band in Shashemene and performed as Keyboardist his first concert @ Bob Marley Stadium in Shashemene Ethiopia and formed in 2011 his first band ግዕዝ ሩት GEEZROOTS BAND. He team-up with Kamuzzu Kassa, Ermias Dagne, RasJany, One Vibe Band, Imperial Majestic Band, E.W.F. (Ethiopian World Federation) & Daniel Grazmach Tasse and founded Ethiopian Young Artist program, which helps, over hundreds of children and youths in Addis Abeba Ethiopia.
He released with Ermias Dagne USA music video for 50th OAU aka African Union Anniversary UNITED STATES OF AFRICA featuring Various African Artists from around the world and team-up with African Young Association worked as Ethiopian Young artist representer and certifid by OAU. Organization of African Union AA. Work with Ermias Dagne, TTI Twelve Tribes of Israel AA Ethiopia and HIM Royal family of Ethiopia to Organized SHAMA BALL which gathers hundreds of Ras Teferians from around the world. He worked with Sydney Salmon, Imperial Majestic Band, RasKawintseb, Aethiofrika Band, Evolution Band, Satta Tree Band, and Aldub One drop Music, Madeleine & Band, Atum Shakim, Shabaka Roots Band, Black Prophet, Loyalty Band, Alibeta and Nomads, World tour. With Joseph Blue Grant, Still Cool Band and DubWizers on Europe-Tour an many more ! In 2022 BiniZion team-up with Hassan El Malik and Sun Blues Band.

Stefan „Higgi“ Hickmann – Gitarre
geb. 1977 in Nord-Deutschland, spielte mit 6 Jahren im Musikverein Trompete und hatte klassischen Musikunterricht mit Bühnenauftritten! Mit 15 Jahren wechselte er zur Gitarre, später zum Bass, spielte in lokalen Bands, z.B. „Inflammable Liquid“ war so erfolgreich, dass sie eine CD-Aufnahme gesponsort und Angebote von einem Indie-Label bekamen. Mit 18 Jahren arbeitete er im professionellen Tonstudio als Gitarrist und Bassist für Aufnahmen und als Notenschreiber für ein Label, später selbständig als verantwortlicher Tontechniker, Live-Veranstaltungen und hatte tiefen Einblick in die Musikproduktion und Veranstaltungstechnik.
Nach Studium in Aachen und Toulouse ist er Diplom-Ingenieur der Mechatronik und zog nach Berlin und spielte in Bands als Gitarrist, Bassist und Trompeter. Gleichzeitig baute er mit einem Tontechniker & DJ das Phatfish-Studio in Berlin auf, wo er seitdem als Musiker und Tontechniker für viele Bands und Künstler:innen tätig ist und zahlreiche Musik-Produktionen begleitet. Er spielte in Deutschland und Ausland bis Jamaica und Südafrika, wo er mit einigen der bekanntesten Reggae-Künstlern Aufnahmen machte. Konzerte mit Chinna Smith, Sly&Robbie, Robie Lyn, Glen Browne, Wilburn „Squidly“ Cole, Clive Hunt, Delroy “Phatta” Pottinger, Tuthukani Cele, Paul Hanmer, Maxidilick Adioa, Trompeterkorps Eefelkank, Louis-Jean & Irie Rainbow, Senah „Iron Leo“ Gbessaya, Fôô Fanick, Joseph „Still cool“ Grant, Sattatree, Dadda Dice, Atum Kashela, Kwame “Sometimer” Gbemu.
Hassan El-Malik lernte er 2015 kennen und war begeistert von Hassans außergewöhnlichen Oud- & Gitarren-Stil und neuartigen Interpretation von bekannten Reggae- und Ska-Songs, sodass er nach einigen Studio-Aufnahmen und Jams beschloss, sich SUN BLUES anzuschließen.

Azain Almubarak – Akkordeon & Geige
Geboren in Khartoum, Sudan, stammt von einer sehr musikalischen bekannten Familie über Generationen im Sudan, sein Vater war ein sehr bekannter Geigen-Spieler und Komponist.
Azain spielte mit Akkordeon, Geige, Keyboard & Oud im ganzen Sudan, Ägypten und vielen Europäischen Ländern mit berühmten Musikern, wie Mohamed Wardi, Abdelaziz Almubarak.